Mit absoluter Mehrheit hat der Bundestag am 18.06.2009 ein Gesetz zur
Verbindlichkeit von Patientenverfügungen (PatVerG) im Zivilrecht verankert,
durch welches das Selbstbestimmungsrecht des Patienten erheblich gestärkt wird.
Das Gesetz trat am 01.09.2009 in Kraft. Mehr denn je sollte frühzeitig an eine
Patientenverfügung und entsprechende Vollmachten gedacht werden, damit im
Falle plötzlich eintretender schwerer Krankheit Ihr wirklicher Wille auch
zum Tragen kommt.

Da der Betroffene nun aber auch die Verantwortung und das Risiko für die Folgen
seiner Bestimmung trägt, sollte nicht nur ein Standard - Vordruck verwandt
werden, sondern eine individuelle Regelung entworfen werden.